Essen

Essen ist Glück. Kochen der Weg dorthin. Beim Schnippeln und Rühren vergesse ich den Alltag - und beim Essen eigentlich auch. Es ist irgendwie magisch, wie die große Welt hinter einer kleinen Schale Tiramisu verschwinden kann. Aber klar - Kochen ist auch Arbeit. Deshalb muss es nicht immer selbst gemacht sein. Mit anderen gemeinsam in ein fremdes kulinarisches Universum einzutauchen, ist auch sehr schön. Zum Beispiel in einem Restaurant. 
Essen verbindet und wärmt, es macht glücklich und satt. Und weil jeder Mensch essen muss, ist es der notwendigste Luxus, den wir haben. Auf meinem Blog poste ich besondere Rezepte und bespreche meine liebsten Kochbücher. 

Reisen

Auf den folgenden Seiten teile ich besondere Orte, Reiseinfos und spannende Geschichten rund um die Welt. Ich finde es fordernd und spannend, neue Umgebungen zu entdecken und Menschen zu begegnen. Die Natur nimmt dabei einen großen Stellenwert für mich ein. Nach einer Wanderung ist es das Größte, wenn ich mich kaputt auf einer Bergspitze ausstrecken darf, um die unglaubliche Landschaft zu bestaunen. Und wenn es sein muss, warte ich auch Stunden, um von einem wildlebenden Jaguar versetzt zu werden. 
In fremden Supermärkten könnte ich Tage verbringen und sehr viel kaufen. Nur die Kilobegrenzung der Fluggesellschaften hält mich davon ab. Das Bild ist in Asunción, Paraguay entstanden. 

P9021511.JPG

Leben

Während ich esse, mache ich also Pause. Und beim Reisen sowieso. Dazwischen liegt der Rest der Zeit, der - zugegeben - den größten Teil meines Lebens ausmacht. Hier wohne ich und arbeite, bewege mich von A nach B, entdecke die Stadt oder mache Sport. Da ich viel in Bewegung bin, liebe ich gemütliche Räume, die Ruhe ausstrahlen.
Alles, was mir auf meiner Reise durch den Alltag an spannenden Schätzen begegnet, sammle ich auf meinem Blog.